Archiv für den Monat März 2011

Neues Projekt von Konsumgöttinnen: Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Tägliche Waschcreme

Wow! Was für eine lange Überschrift.. Umso toller ist das Produkt! 2500 Konsumgöttinnen dürfen die neue Waschcreme von Neutrogena testen. Und ich bin eine von ihnen! Jippie Und so sieht der Inhalt des Testpakets aus:

Testpaket

Erster Test wie immer: die Schnupperprobe! An der Tube zu schnuppern bringt allerdings nicht viel. Als ich nämlich abends die Waschcreme benutzt habe zeigte sich erst beim Aufschäumen der Duft von Pink Grapefruit in seiner ganzen Pracht. Zugegeben für den einen riecht es sicherlich ein wenig künstlich. Ich fand es aber einfach super lecker! Habe gleich mein zugeschäumtes Gesicht meinem Mann hingehalten und gesagt „Hmmm, schnupper mal!“ Fand er auch gut 😉

Beim Einreiben merkt man schon gleich einen „Kälteeffekt“ – wie als wenn man sich mit Pfefferminzöl einreibt (aber bei weitem nicht so intensiv). Beim Abspülen wird das noch ein wenig stärker. Das gibt der Haut gleich so einen Kick mit und hinterlässt ein wirklich angenehmes, frisches Hautgefühl.

Meine Haut ist sehr ausgeglichen nach der Anwendung. Keine Rötung oder Reizung, kein Ziehen. Sie fühlt sich einfach gut an. Nun werde ich mal nach einiger Zeit schauen wie es um die Verbesserung meines Hautbildes steht.

Wer die Creme auch gerne ausprobieren möchte kann sich melden: ich habe noch einige Pröbchen! Paketinhalt

Neues Projekt von NIVEA: Express Feuchtigkeits Body Lotion

Bei Nivea für mich dürfen 3000 Mitglieder die neue Express Feuchtigkeits Body Lotion testen.
Gesten habe ich mein schönes Paket bekommen:

CIMG2040

Duften tut die neue Bodylotion schon mal super! Genau das brauche ich jetzt für den Frühling: so ein frischer, dezenter Duft.. hmmm
Nun werde ich erstmal ein paar Proben unter die Leute bringen.
Genug davon habe ich auf jeden Fall!CIMG2037

Und dann schauen wir mal wie sich die Haut nach ein, zwei Wochen Eincremen mit der neuen Lotion anfühlt.
Ich berichte! 😉

Whisprs Projekt: SERAMIS Spezial-Substrat für Orchideen

Meine Orchideen gehören zu 10.000 die in das neue Spezial-Substrat für Orchideen von Seramis umziehen dürfen! Von Whisprs habe ich dieses tolle Testpaket erhalten: CIMG2024

Heute dann endlich die große Orchi-Umtopf-Aktion! (Bei herrlichstem Sonnenschein!) Meine Pflanzen sind teilweise in eine etwas größere Behausung oder einfach nur in eine frische Umgebung mit dem Seramis Spezialsubstrat für Orchideen.

Zuerst habe ich alles was ich fürs Umtopfen benötige bereit gestellt:

          alle Pflanzen

          neue Töpfe und Übertöpfe

          Behälter für altes Substrat

          Schere

          Seramis Ton-Granulat

          Seramis Spezialsubstrat für Orchideen

CIMG2027  CIMG2028 Dann geht alles ganz einfach: Die Orchideen aus dem Topf nehmen. Dazu fasse ich sie unterhalb der Blätter an, evtl. vorher etwas Substrat heraus schütteln. Falls die Orchideen sehr fest sitzen, oder sich gar schon Wurzeln unten durch den Topf geschlängelt haben, die Pflanze ein bisschen drehen und von außen an am Topf herum drücken. Ganz behutsam lässt sich die Pflanze dann heraus lösen.

Die alte Orchideenerde abschütteln und vorsichtig mit den Fingern abmachen.

Trockene oder abgestorbene Wurzeln schneide ich kurzerhand mit der Schere ab. Bei meiner einen Orchidee hatten sich etliche Luftwurzeln gebildet, die schon sehr vergilbt waren, auch die mussten dran glauben.

CIMG2031  CIMG2034

Jetzt kommt der neue Topf zum Einsatz. Unten hinein gebe ich eine handvoll Seramis Ton-Granulat, das speichert überschüssiges Wasser beim Gießen, so dass die Orchideen in Zukunft nicht mehr zu nass sein werden.

Nun zuerst etwas Seramis Spezialsubstrat für Ochideen hinein, bevor die Pflanze eingesetzt wird. Die Wurzeln „quetsche“ ich behutsam hinein, bevor das Ganze weiter mit Substrat aufgefüllt wird. Ab und zu schüttele ich ganz vorsichtig, damit das Substrat auch in alle Winkel rutschen kann.

Zu guter letzt stecke ich vorsichtig die Rankhilfen wieder in den Topf und befestige die Blütenstile mit den Klemmchen daran.

CIMG2029  CIMG2032  CIMG2033

Fertig ist das neue Zuhause meiner Lieblingsblumen!

 

Ich habe alle meine Orchideen in einem Rutsch umgetopft. Es hat gar nicht lange gedauert und war wirklich einfach.

Jetzt heißt es: Beobachten wie meinen Orchis ihr neues zu Hause gefällt!

Mädels-Abend = Test-Abend

Wir haben einen richtig gemütlichen Mädelsabend veranstaltet und dazu hat jeder die Produkte mitgebracht die er zur Zeit testen darf.
Hier unsere Auswahl:
                   Produktpalette

Begonnen haben wir mit ein paar leckeren Cocktail-Experimenten. Dazu haben wir den Hitchcock Premium Saft ausprobiert, den wir von Lisa Freundeskreis bekommen haben.
Da gab es
– Sekt mit O-Saft
– Sekt mit Maracujasaft
– Maracujasaft mit Likör 43
– alkoholfreier Cocktail mit Orangen-, Maracuja- und Himbeere-Cranberrysaft und Sahne
– Mango-Maracuja-Mix
-… und wahrscheinlich noch ein paar weitere Kreationen.

Anschließend haben wir die Olaz Total Effects Touch of Foundation ausprobiert.
Ich bin ja sowieso schon von der Creme überzeugt, die ich gerade für for-me-online testen darf, nun habe ich noch ein paar mehr Frauen ins Boot geholt. Auf jeden Fall ist sofort aufgefallen, dass der Teint viel ebenmäßiger erscheint. Und außerem haben wir auf einen Schlag alle gut gerochen

Zu guter letzt gab es got2be Powderful auszubrobieren. Ein Haarpuder, dass für Volumen sorgen soll. Dieses Produkt testet meine Freundin gerade bei trnd.
Wir haben uns ganz tapfer eine ordentliche Dosis davon ins Haar gestreut (sieht aus wie Babypuder und fühlt sich auch so an). Bei meiner Freundin war das Ergebnis wirklich erstaunlich: etwas Puder und 3 Haarnadeln haben ausgereicht um ihr eine ausgehfertige Frisur zu verleihen. Bei mir war das Ergebnis leider nicht ganz so überzeugend, ich fand ich sah eher aus wie ein gerupftes Huhn..
Vielleicht probiere ich es bei Gelenheit noch einmal in Ruhe aus, die ganzen Proben hat ja jede mitgenommen.

Alles in allem war es ein super schöner und lustiger Abend (danke Mäuse!) und Produkte ausprobieren macht mit mehreren einfach viel mehr Spaß!

In diesem Sinne: bis zum nächsten Mal!